Wilde Wellen & Süsse Kuchen

… ein absolutes Kontrastprogramm mag man meinen, aber dem ist nicht so.

Ein frisch gefangener und zubereiteter Fisch, Meeresfrüchte und noch eine gute Flasche Wein dazu, dann auf einer Picknickdecke ans Meer gesetzt, das ist etwas Wunderbares und der Fisch schmeckt auch nur da so, wie er soll – finde ich – aber danach ein Stück bretonischen Kuchen, das ist einfach das absolute Highlight – und das sage ich als eigentlich nicht Kuchenesser.

bretonischerkuchen

Die Bretagne ist ein Land der Fischer und Bauern – beide stolz auf ihre Kultur. Beide geprägt von der vergangenen Armut und Kargheit des Landes, so dass die traditionelle Küche in enger Beziehung zum Boden, dem Klima und natürlich seiner meernahen Lage steht.

Nicht zuletzt ist eines der bekanntesten Gerichte aus der Bretagne die traditionellen Galettes – Pfannkuchen aus Buchweizen, nicht zu verwechseln mit den Crêpes.

Die Bretonen lieben den Kontrast zwischen süß und salzig – kein Wunder, wenn einem jeden Tag das Salz des Meeres ins Gesicht schlägt – und Sonntags mittags essen sie ihr Hähnchen und nicht Fisch, wie man eigentlich vermuten würde… – aber es wohnen ja auch nicht alle Bretonen direkt am Meer.

Was liegt dann näher als einen bretonischen Kuchen, der sich Evasion nennt – bei wilden Wellen direkt am Rand des Meeres zu fotografieren – verrückt, oder?

Wilde Wellen in der Bretagne - Landschaftsotografie Gudrun Itt

Wilde Wellen in der Bretagne - Fotografie: Gudrun Itt

Wilde Wellen & Süsse Kuchen – die perfeke Verbindung habe ich mir gedacht und das kam dann dabei heraus:

Kuchen und Meer - Fotografie Gudrun Itt

Bretonischer Kuchen - Fotografie Gudrun Itt

Wilde Wellen im Finistere - Fotografie: Gudrun Itt

Bretonischer Kuchen - Fotografie Gudrun Itt

Bretonischer Kuchen - Fotografie Gudrun Itt

Ist doch mal etwas ganz anderes, als am perfekt gedeckten Kaffeetisch – und die Verbindung von dem eben angesprochenen Süß und Salzig kommt dabei sehr deutlich zum Ausdruck.

Natürlich gab es noch andere schöne Kuchen zu fotografieren – hier noch ein besonders tolles Exemplar – diesmal jedoch ohne wilde Wellen.

Kuchen_aus_Frankreich

foodfotografie_Kuchen

Kuchen_mit_Fruechten

À bientôt

Gudrun

 

←zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen